Seit längerer Zeit besteht bei mir schon der Wunsch nach einem eigenen kleinen Fotoprojekt. Inspiriert vom visuellenTagebuch bei Martin Wolf und einem Projekt von Jan Tervooren, habe ich mich nun dazu entschlossen das Projekt „Bildertagebuch“ zu starten.

Dazu möchte ich nahezu täglich ein Foto machen und in diesen Blog posten. Beeindruckt von der technischen Realisation bei Martin Wolf war schnell klar, dass die Umsetzung so ähnlich laufen muss.

Das bedeutet, dass ich meist von unterwegs ein Foto mit dem iPhone mache und dies, nach einer kurzen Bearbeitung mit Camera+, auf Flickr hochlade. Die so entstandene Galerie wird dann mittels dem Plugin „Slickr Flickr“ auf diesem Blog eingebunden.

Das Projekt soll vorallem dazu dienen meinen fotografischen Blick zu trainieren. Durch die (fast) tägliche Auseinandersetzung mit einer Motivsuche erhoffe ich mir auch Inspiration für größere Fototouren mit der DSLR. Na mal sehen…

Hier die ersten Ergebnisse:

Alle bisherigen Bilder findet ihr im Reiter „Bildertagebuch„.

Dir gefällt der Artikel? Dann abonniere doch meinen RSS-Feed und bleibe immer auf dem Laufenden. Folgen kann man mir übrigens auch auf twitter und facebook.